0 Artikel | 0,00 €

Wie schlau ist ein Border Collie?

Border Collies gehören zu den cleversten Hunderassen. Neben ihrem Urinstinkt Schafe zu hüten, lernen sie unheimlich schnell neue Kommandos und können bis zu 250 Wörter verstehen. Man könnte sie schon als wissbegierig bezeichnen. Aber wie schlau sind sie nun?

Disc Dog - Hundesportart mit Frisbees

Schaut man sich die ein oder andere Tabelle mit den schlauesten Hunderassen an, gehört der Border Collie immer zu den Top 3, wenn er nicht sowieso schon auf Platz 1 steht. Hundebesitzer, die sich nicht vorher über die Rasse genau informiert haben, werden überrascht sein. Border Collies benötigen sehr viel Beschäftigung und Aufgaben, um ausgeglichen zu sein. Ein gelangweilter Border Collie ist zu fast allem fähig, um sich zu beschäftigen. Unter Umständen auch mit einem unangenehmen Ergebnis für Herrchen oder Frauchen. Border Collies hören nie auf zu denken und sind manchmal schon gedanklich weiter als ihr Besitzer. Man kann sprichwörtlich sehen, wie ihr Gehirn arbeitet und die Umgebung scannt und dabei alles aufnimmt, was um sie herum passiert. Wenn Du Dir die Zeit nimmst, kannst Du ihm so gut wie alles beibringen. Du kannst förmlich sehen, wie er an seinen Aufgaben wächst. Ein Border Collie benötigt viel mentale Stimulation und körperliche Bewegung, um ein glücklicher Hund zu sein. Aber überlege Dir genau, was Du einem Border Collie beibringst. Denn er vergisst nie, was er einmal gelernt hat und bringt sich vielleicht Sachen selber bei, die er nicht können soll.

Ihre Arbeitsmoral ist unermüdlich

Border Collies denken selbständig und lösen auch schwere Aufgaben selbständig. Damit meine ich wirklich schwere Aufgaben. Die Arbeitsmoral dieser Hunde ist nicht aufzuhalten. Sie bleiben fokussiert und setzen das um, was sie sich in den Kopf gesetzt haben. Sie sind Experten darin aus Ställen auszubrechen und einige Besitzer schwören, dass diese Rasse geschlossene Türen öffnen und Tore entriegeln kann. Falls ein Border Collie mit Schafen arbeitet und er außer Sichtweite seines Herrchens ist, ist er fähig eigene Entscheidungen zu treffen. Die hart arbeitende Hunde sind schnelle Denker und lassen sich von nichts abringen, um ihren Job gut auszuführen.

Border Collies entfalten sich am besten, wenn sie viel Lob erhalten. Sie sind aber auch dickköpfig, überlisten einen unachtsamen Besitzer, falls er die Führung abgibt. Als Besitzer müsst Ihr Euch der Intelligenz dieses Hundes bewusst sein, um ihn unter Kontrolle halten zu können. Ein gelangweilter und untrainierter Hund kann ernsthafte Verhaltensprobleme entwickeln, der sich so nicht mehr als Familienhund eignet. Die Rasse kann empfindlich auf Geräusche reagieren und sie versuchen als unausgeglichene Hunde alles zu hüten, was sich bewegt – auch Kinder, andere Hunde, Katzen, Vieh oder sogar den eigenen Besitzer.

Keine Schafherde zuhause?

Die meisten von Euch haben natürlich keine Schafherde bei sich daheim. Als tolle Alternative bieten sich Agility, Hundefrisbee, Hüteprüfung, Dock Diving oder Flyboy an. Die Hunderasse hat eine Menge Ausdauer und laufen zur Form auf, wenn sie sich auf Wettbewerben beweisen müssen. Alle genannten Hundesportarten geben dem schnell lernenden Border Collie die Möglichkeit sich auszuleben und fokussiert zu arbeiten. Die Rasse liebt es zusammen mit seinem Besitzer an Sportevents und Wettbewerben teilzunehmen. Lange Wanderungen oder Läufe sind ebenfalls eine gute Möglichkeit um die Rasse auszulasten. Die Rasse ist keine Coach Potato und fühlt sich nur mit einem sportlichen und aktiven Besitzer wohl.

Wie schon erwähnt ist die Rasse sehr clever und achtsam. Sie hören schon die kleinste Variation in der Stimmlage heraus, wie ein Kommando gegeben wird und achten darauf, wie Hände genutzt werden. Schon leichte Änderungen können sie irritieren, da sie davon ausgehen, dass sie etwas neues beigebracht bekommen. Deswegen ist es wichtig beim Training so konsequent wie möglich zu sein. Falls Du keine Zeit oder Energie für einen Border Collie hast, ist diese Rasse keineswegs empfehlenswert. Schaue Dich nach genügsameren Rassen um. Border Collies kommen immer wieder ins Tierheim, weil Besitzer die Rasse einfach unterschätzt haben. Familien mit kleinen Kindern müssen ihren Kindern beibringen, wie man mit der Rasse umgeht, um unerwünschtes Verhalten und unnötiges Bestrafen zu vermeiden.

Ein Gedanke zu „Wie schlau ist ein Border Collie?“

  • Julia

    Ob schlau oder nicht, sei mal dahingestellt, aber er hat den wohl größten Please to will. Was ein Border Collie in unserer Nachbarschaft leistet, wie er auf jedes Wort und jede Bewegung sofort hört usw. das ist einfach absolut beeindruckend, keine Frage.

    Habe selbst schon mehr als nur einmal mit dem Gedanken gespielt, mir auch noch einen Border anzuschaffen, aber mir fehlt einfach die Zeit, um diesem Hund gerecht zu werden. Mit normalen Spaziergängen ist das kaum möglich.

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort