0 Artikel | 0,00 €

Wie finde ich den richtigen Hundefriseur?

Beim Hundefriseur Beim Hundefriseur

Falls bei Dir der Gedanke, Dein Hund in der Badewanne zu baden, Kopfzerbrechen verursacht. Oder Du Deinen Hund lieber in professionelle Hundepflege geben möchtest, ist es Zeit den richtigen Hundefriseur zu finden. Aber den richtigen Hundecoiffeur zu finden, kann manchmal so schwer sein, wie für sich den richtigen Friseur zu finden. Natürlich möchten wir einen gepflegten und gesunden Hund, aber wir möchten auch sicher gehen, dass er in professionellen Händen ist.

Auf was muss ich achten, wenn ich zum ersten Mal einen Hundecoiffeur betrete? Achte auf Zertifikate, die eine Ausbildung oder Weiterbildungskurse belegen. Achtung: Der Beruf des Hundefriseurs ist allerdings kein klassischer Ausbildungsberuf, welcher zu einem staatlichen Abschluss führt. Zudem benötigt ein Hundefriseur auch keine Kurse, um sich Hundefriseur zu nennen. Neben Zertifikaten, die jeder stolzer Hundefriseur gerne im Laden platziert, achte auf Hygiene und Sauberkeit. Riecht es unangenehm oder liegen immer noch Hundehaare vom letzten Kunden am Boden? Tipp: Ziehe helle Schuhe oder Socken an. Falls Flöhe im Salon ihr Unwesen treiben, springen sie am Boden herum und springen auch auf Deine Füße. Achte darauf, dass der Hundesalon einen sauberen, frischen und professionellen Eindruck macht. Fühlst Du Doch wohl, Deinen Hund auch einmal alleine dort zu lassen, dann ist es wohl der richtige Hundefriseur.

Ein Besuch beim Hundecoiffeur beinhaltet in der Regel Scheren, Schneiden, Trimmen und Baden. Ist ein Hundefriseur auch in der Lage feine Härchen im Ohr zu entfernen oder die Analdrüse auszudrücken? Es gibt Hundefriseure, die die Analdrüse ausdrücken. Allerdings solltest Du dem Friseur wirklich vertrauen und sicher gehen, dass er das Ausdrücken professionell durchführt. Bist Du Dir unsicher? Dann gehen lieber zu Deinem Tierarzt des Vertrauens. Ein gut ausgebildeter Friseur ist natürlich auch in der Lage, feine Ohrhärchen zu zupfen.

Was mache ich mit einem aggressiven oder ängstlichen Hunden? Hast Du einen aggressiven oder ängstlichen Hund, dann informiere vorab den Hundefriseur. Am besten schon bei der Terminabsprache am Telefon. Es gibt einige Hundefriseure, die sich weigern aggressive Hunde zu behandeln. Ängstliche Hunde nehmen die Sorgen und Ängste ihrer Halter auf. Hast Du Angst Deinen Hund alleine beim Hundefriseur zu lassen, spürt er das und wird noch ängstlicher. Beruhige Dich und mache den Besuch beim Hundefriseur zu einem freudigen und spannenden Ereignis.

Einige Hundefriseure möchten nicht, dass der Besitzer zuschaut. Warum? Hunde, die Hundepflege nicht gewohnt sind oder den Besuch beim Friseur nicht kennen, springen am liebsten wieder zu Frauchen oder Herrchen. Deshalb bitten einige Hundefriseure den Halter doch bitte Abstand zu nehmen oder während der Behandlung anderen Erledigungen nachzukommen. Letztendlich hängt es aber auch von der Erfahrung und der Geduld des Hundefriseurs ab.

Was ist von Gesichtsbehandlungen wie Masken zu halten? Bei Masken oder Facials handelt es um reines Marketing und den Hundebesitzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Erstens: Hunde mögen nichts auf Ihrem Gesicht. Sie versuchen es abzulecken oder runter zu reiben. Zweitens: Es ist unnötig.

Wie erkenne ich, ob es meinem Hund beim Friseur gefällt? Es gibt immer Hunde, die sehr sensibel sind und sich nicht gerne bürsten und pflegen lassen. Ist Dein Hund aber an Hundepflege gewöhnt oder kennt seinen Hundecoiffeur gut, genießt er die Berührungen und die Pflegerituale. Kann es Deinem Hund nicht schnell genug in den Salon gehen, dann freut er sich. Für viele Hunde ist der Friseur auch ein soziales Event, bei dem er andere Hunde trifft. Falls Du Dir sorgen machst, wie es Deinem Hund gefällt, dann such Dir einen Laden, bei dem Du zuschauen und bleiben kannst.

Was kann ein gut ausgebildeter Hundefriseur? Neben Scheren, Schneiden, Trimmen, Entfilzen, Entwollen, Waschen und Föhnen kann ein gut ausgebildeter Hundecoiffeur auch folgende Tätigkeiten: • Augenreinigung • Ohrreinigung • Ohrenpflege wie Auszupfen von Ohrhärchen • Krallenpflege • Krallenkürzung • Zahnreinigung • mechanische Zahnsteinentfernung bei leichtem Zahnstein • Gesundheitsscheck • Ernährungsberatung • Analdrüsenentleerung

Darüber hinaus kennt sich ein guter Hundecoiffeur mit Hundeverhalten, Sicherheitsaspekten bei der Hundepflege, unterschiedlichen Hunderassen und ihre Bedürfnisse, Parasiten und Pflegeprodukten aus.

Ein Gedanke zu „Wie finde ich den richtigen Hundefriseur?“

  • Luisa Schneider

    Toller Artikel - vielen Dank dafür. Ich habe ein kleines Maltesermädchen und auch sie muss bald zum Friseur. Ich finde es super, dass hier detailiert steht worauf ich achten muss wenn ich mich auf die Suche mache. Adressen von Hundefriseuren findet man ja leicht über Portale aber einen Friseur dann auch zu beurteilen und zu entscheiden, ob dieser der richtige für meine Kleine ist - das finde ich alles andere als einfach. Ich habe mir ein paar in meiner Nähe ausgesucht und werde ihnen bald mal Besuche abstatten. Dabei werde ich auf jeden Fall den Tipp mit den weißen Schuhen beherzigen :D die Analdrüse werde ich aber lieber von unserem Tierarzt entleeren lassen...

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort