0 Artikel | 0,00 €

10 Tipps für stressfreie Flugreisen mit dem Hund

Notwendiges Zubehör Notwendiges Zubehör
  • Informiere Dich über Hunderegeln und -gesetze des Zielortes /-landes.  So gibt es zum Beispiel je nach Land unterschiedliche Impfvorschriften, Maulkorbzwang oder Leinenpflicht.
  • Informiere Dich im Vornherein über die Bestimmungen (Maße der Hundetasche, Gewicht, etc.) der jeweiligen Fluggesellschaft.
  • Buche den Flug für dich und deinen Hund frühzeitig, da einige Fluggesellschaften ein begrenztes Kontingent an Hundeplätzen haben.
  • Bereite deinen Hund auf den großen Reisetag vor, indem du ihn an die Hundetasche gewöhnst und ihn einige Tage immer wieder darin spazieren trägst oder ihn in der Hundetasche im Auto mitnimmst.
  • Mache einen Termin beim Tierarzt, um ihn durchzuchecken und ihm gegebenenfalls notwendige Impfungen verabreichen zu können.
  • Je nach Zielort lohnt es sich, sich im Voraus über einen geeigneten Tierarzt vor Ort zu informieren.
  • Stelle sicher, dass du alle wichtigen Dokumente wie Impfausweis, Flugticket etc. beisammen hast.
  • Stelle sicher, dass die Hundetasche korrekt mit deiner Adresse und Kontaktdaten (Heimat und Zielort) versehen ist. Auch die personalisierte Hundemarke am Hundehalsband darf nicht fehlen.
  • Packe im Voraus alle notwendigen Hundeartikel (Napf, Leine, Spielzeug, Kissen etc.).
  • Fahre rechtzeitig zum Flughafen, um keinen Stress bei Dir aufkommen zu lassen. Der Stress überträgt sich ansonsten auf deinen ohnehin schon angespannten Hund.
Hinterlasse eine Antwort