0 Artikel | 0,00 €

Unsere Tipps für ein fröhliches Weihnachten mit dem Hund

Loulou mit Elchgeweih

Loulou mit Elchgeweih

Geht Spazieren oder sportelt mit Eurem Hund

Bevor Ihr Eure Verwandten besucht oder Ihr Besucht empfangt, macht eine große Runde Gassi oder Sport mit ihm. Die Weihnachtstage sind immer sehr aufregend, man trifft viele Menschen und ist im Stress. Damit die aufgeregte Stimmung nicht zu stark auf den Hund überspringt, kann Auspowern helfen, einen ruhigen und entspannten Hund zu haben. Dies ist umso wichtiger, wenn Ihr auf Menschen trefft, die Angst vor Hunden haben oder sich in dessen Gegenwart unsicher fühlen.

Vergesst nicht Eure Regeln

Nur weil Weihnachten ist und sich jeder etwas mehr als sonst genehmigt, heißt es nicht, dass das auch für den Hund gilt. Alle Regeln und Grenzen bleiben auch an Weihnachten bestehen. Gerade bei so vielen Herausforderungen, ist es eine gute Chance das Training zu intensivieren.

Schützt Euren Hund vor der Kälte

Viele Hunderassen sind für einen längeren Aufenthalt in der Kälte nicht geschaffen. Mache Dir im Voraus Gedanken, ob ein Hundepullover oder Hundemantel von Nöten ist. Spezielle Hundeschuhe schützen vor Eis und Streusalz und eine gute Nasenpflege für den Hund lässt die Nasenhaut nicht austrocknen.

Achtung vor Feuer

Einige Hundebesitzer ziehen Ihrem Hund spezielle Festtagskleidung an. Hunde haben zwar einen natürlichen Instinkt Feuer nicht zu nahe zu kommen. Allerdings kann das Material schnell Feuer fangen - zum Beispiel in der Nähe von Kerzen. Lasst also Euren Hund nie alleine in einem Raum, in dem sich Kerzen befinden bzw. stellt Eure Kerzen so auf, dass der Hund unter keinen Umständen in Berührung damit kommen kann.

All die Leckereien

Bitte beachte, dass einige Nahrungsmittel für Hunde giftig sein können. Eine Liste findest Du hier. Süßigkeiten, die auch gerne in offenen Papiertüten verschenkt werden, außer Weitreiche stellen und nicht auf den Boden oder auf einem niedrigen Tisch zwischenlagern.

Weihnachtsschmuck

Ein Weihnachtsbaum ohne Weihnachtskugeln gibt es nicht. Hängt die zerbrechlichen Kugeln am besten weiter nach oben und stabilere Weihnachtsdekoration nach unten.

Weitere Tipps zum Thema Sicherheit für Euren Hund findet Ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort