0 Artikel | 0,00 €

Dream a little dream of me

Neben spielen, fressen und gestreichelt werden, ist meine absolute Lieblingstätigkeit Schlafen. Da mache ich es mir richtig gemütlich mit meinem neuen Lieblingskuscheltier.

Coco träumt

Coco schläft

Wenn ich schlafe dann träume ich wie ein Mensch. Einige meiner Artgenossen schnarchen so stark, dass die Wände wackeln. Aber in unserem Rudel ist das Hund sei Dank nicht so. Aber ich belle, winsele, schlage mit meinen Läufen und zucke am ganzen Körper. Wir träumen viel häufiger als ihr Menschen. Wie auch bei euch wirkt sich das Tagesgeschehen auf unseren Traum aus. Nach großen Erlebnissen z.B. einem ganzen Tag auf der Wiese mit vielen anderen Hunden und Spielen was das Zeug hält, träume ich sehr intensiv. Mein Gehirn verarbeitet im Traum alles was meine Nase, Ohren und die empfindlichen Tasthaare erlebt haben. Chica hat mir erzählt, dass ich bald, wenn ich kein Welpe mehr bin, in den kommenden ersten zwei Jahren viel von meiner Welpenzeit träumen werde. Man kann das von außen erkennen. Wir „pföteln“, das heißt wir machen kleine Bewegungen mit den Pfoten und schmatzen dabei. Wir ahmen damit im Schlaf den Milchtritt und das Saugen nach. Später, hat mir Chica erzählt, werde ich dann vom Rennen träumen.

Egal, so oder so schlafen und besonders träumen ist ja so schön, besonders wenn ich mich an meine Spielzeuge kuscheln kann!

Viele Schlecker und guts Nächtle,

Eure Coco

Hinterlasse eine Antwort