0 Artikel | 0,00 €

Puppy &… oh sorry, ausnahmsweise mal Puppy Tweed

Ich kann mich ja der Welt durch diesen Blog mitteilen. Das ist ein großes Privileg, worum mich viele Artgenossen beneiden. Aber, liebe Freunde, nicht traurig sein. Ein amerikanischer Spielwarenhersteller hat einen Plastikchip für das Hundehalsband auf den Markt gebracht, der es nun auch uns Hunden ermöglichen soll zu twittern. „Puppy Tweed“ wird via USB-Funkempfänger mit dem Computer verbunden. Der Chip wertet dann die Bewegungen und Laute von uns Hunden aus, welche dann in eine von 500 vorgefertigten Botschaften umgewandelt wird. Und die erscheinen dann auf unserem, eigens für uns eingerichteten Twitter-Profil. So können Herrchen und Frauchen auch ein Auge über uns haben, wenn sie mal nicht da sind und wissen genau wie es uns geht. Wol (Woof out Loud)! Ich twittere dann mal Frauchen: Bitte die Leckerlis mitbringen!

Malteser im Hundegeschirr twittert

Hündin Chica twittert

Hinterlasse eine Antwort