0 Artikel | 0,00 €

"After Sun Tipps"

Seid ihr gerade von einer Urlaubsreise mit euren Hunden zurückgekommen oder plant ihr noch auf große Fahrt zu gehen? Wenn ja, dann seid bitte besonders aufmerksam wenn eure vierbeinigen Freunde nach dem Auslandsaufenthalt abgeschlagen wirken, nicht spielen oder wenig fressen. Dann rate ich dringend zu einem Tierarztbesuch. Vor allem in Mittelmeerländern lauern tückische Infektionskrankheiten, die nur durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden können. Daher dem Tierarzt unbedingt von der Auslandsreise erzählen. Erst wenn dieser Kenntnis davon hat, dass ihr gemeinsam auf Reisen wart, zieht er auch Krankheiten in Betracht, die in Deutschland nicht auftreten. Das gilt auch noch für Monate bis Jahre nach dem Auslandsaufenthalt, da manche erst viel später z.B. in den Stresssituationen zum Ausbruch kommen. Vorbeugend gibt es übrigens auch sog. Spot on-Präparate, die auf die Haut geträufelt werden oder entsprechend präparierte Hundehalsbänder, die Insekten abhalten, die als Träger der gefährlichen Krankheiten fungieren. Ok, das waren jetzt mal ungewöhnlich ernste Worte von mir, aber ich muss meiner Aufgabe als Hundebotschafterin natürlich gerecht werden. Im Allgemeinen ist Urlaub für uns natürlich was Tolles und manche von uns lernen witzige Sachen im Ausland, guckst du hier:

httpv://www.youtube.com/watch?v=S2ILzmvZ2EM

Hinterlasse eine Antwort